Neues Licht ins dunkle gebracht…

Hallo Nordeifel und Jumonofel Fans,

endlich ist es soweit. Das Jumonofel hat Fenster. Die ersten beiden Bullaugen sind nun endlich eingebaut.

Nachdem die Löscher gesägt und geschliffen wurden, wurden sie mit Rostschutz versiegelt. Gott sei Dank waren die Temperaturen wieder über fünf Grad Celsius, sodass der Kleber etc. auch schnell trocknen konnte.

Wo wir gerade bei „schönem Wetter“ sind. Unsere tolle Markise ist nun auch auf dem Jumonofel. Jetzt sind wir für jedes Wetter ausgerüstet.

Natürlich brauchen wir weiterhin eure Hilfe. Was die nächsten Schritte sind und an welchen Terminen diese gegangen werden, erfahrt ihr im Blog unter Termine, Termine, Termine, oder direkt bei mir.

P.S. auf Instagram unter Jumonofel_nordeifel oder bei Facebook unter Domenik Mo Ju Nordeifel findet ihr auch immer die aktuellen Termine.

Jetzt wird es auch innen bunt!

Hey Leute,

von Außen ist das Jumonofel ja schon bunt, jetzt weicht auch Innen das sterile Weiß einer bunten Pracht. Gestern am letzten Donnerstag haben wir die gestrichenen Seitenwände wieder eingebaut. Da die Bullaugen noch eingesetzt werden müssen, haben wir drei Wände noch nicht wieder verbaut. Die nächsten Schritte werden das Aussägen der Bullaugen, die Montage der Markise und das Bauen der Sitzgelegenheiten sein. Hierbei könnt ihr aktiv sägen, schleifen, lackieren und montieren.

Wir freuen uns über jede helfende Hand. Alle Infos zu unseren Treffen findest du auch auf Facebook unter Domenik Mo Ju Nordeifel oder domenik_moju_nordeifel

Gerne kannst du dich auch vorher bei mir melden.

Jumonofel Innengestaltung

Gestern haben wir die Innenwände von unserem Jumonofel bunt angestrichen.

Die Jugendlichen hatten entschieden, dass die Wände in rot, gelb  und orange sein sollten.

Haben wir jetzt genauso mit Olli gestrichen. Nun müssen die Wände nur noch trocknen und anschließend wieder im Jumnofel eingesetzt werden.

In der nächsten Woche werden wir mit dem Bau der Sitzbänke beginnen.

Auch werden die Ausschnitte für die Fenster ausgesägt und die Markiese montiert.

Dazu brauchen wir tatkräftige Unterstützung und können jede helfende Hand super gebrauchen!!!

Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast uns zu helfen, dann melde dich bei mir.

Domenik

Jumonofel meets Jumpa4you

Liebe Nordeifel,

allen noch ein frohes neues Jahr. Das Jahr ist noch jung und trotzdem wird schon wieder auf Hochtouren gearbeitet, geplant, sich ausgetauscht….

JugendmobilistInnen unter sich (v.r.n.l.): Domenik und Conni Luxen sowie die Jugendpfleger Guido Lorbach aus Euskirchen und Ralf.

Heute haben uns unsere Kollegin Conni und Kollege Guido aus Euskirchen besucht. In Euskirchen gibt es auch ein LEADER gefördertes Jugendbusprojekt, den Jumpa4you.

Aufgrund der etwas unterschiedlichen Umsetzung des Projektes ist der Jumpa4you bereits fertig ausgebaut und hat schon seine ersten Erfahrungen im Eimsatz auf der Straße gemacht.

Heute morgen haben wir zunächst mal unsere Fahrzeuge beäugt. Später haben wir uns über die Projekte ausgetauscht und von unterschiedlichen Erfahrungen und Schwierigkeiten berichtet.

Es war ein sehr interessantes Treffen und wir konnten einige Ideen – auch für später – mitnehmen. Fest steht: dies war nicht das letzte Teffen dieser beiden rollenden Jugendtreffs.

Übrigens: Weiterhin suchen wir tatkräftige Helfer/innen, die am Jumonofel mit werkeln wollen und/oder uns mit ihren Ideen unterstützen!

Hast du Lust bekommen, dann melde dich einfach bei mir. Ich freue mich auf euch.

In diesem Sinne

LG Domenik

Der finale Anstrich ist erfolgt!!!

Liebe Nordeifel, liebe Jumonofel Fangemeinde,

voller Stolz kann ich euch nun das fertig kolorierte Jumonofel präsentieren. Den Entwurf von Melek kanntet ihr ja schon, jetzt erkennt ihr auch das Jumonofel als solches. Dank Melek und einigen anderen Helfern, ist es uns gelungen den Entwurf in Perfektion auf den weißen Sprinter zu übertragen.

Ich finde, dass es richtig super geworden ist!

Natürlich sind wir jetzt noch nicht fertig, es sind noch einige Möbel zu bauen und zu gestalten. Ebenfalls muss es ja von innen auch noch bunt und gemütlich werden.

Wer jetzt Lust bekommen hat uns, bei diesem richtig tollen Projekt, zu helfen und seine Kreativität und/oder seine Power mit einzubringen, der ist sehr herzlich willkommen. Ihr könnt euch einfach bei mir melden.

LG Domenik