Beiträge

Neues Licht ins dunkle gebracht…

Hallo Nordeifel und Jumonofel Fans,

endlich ist es soweit. Das Jumonofel hat Fenster. Die ersten beiden Bullaugen sind nun endlich eingebaut.

Nachdem die Löscher gesägt und geschliffen wurden, wurden sie mit Rostschutz versiegelt. Gott sei Dank waren die Temperaturen wieder über fünf Grad Celsius, sodass der Kleber etc. auch schnell trocknen konnte.

Wo wir gerade bei „schönem Wetter“ sind. Unsere tolle Markise ist nun auch auf dem Jumonofel. Jetzt sind wir für jedes Wetter ausgerüstet.

Natürlich brauchen wir weiterhin eure Hilfe. Was die nächsten Schritte sind und an welchen Terminen diese gegangen werden, erfahrt ihr im Blog unter Termine, Termine, Termine, oder direkt bei mir.

P.S. auf Instagram unter Jumonofel_nordeifel oder bei Facebook unter Domenik Mo Ju Nordeifel findet ihr auch immer die aktuellen Termine.

Der finale Anstrich ist erfolgt!!!

Liebe Nordeifel, liebe Jumonofel Fangemeinde,

voller Stolz kann ich euch nun das fertig kolorierte Jumonofel präsentieren. Den Entwurf von Melek kanntet ihr ja schon, jetzt erkennt ihr auch das Jumonofel als solches. Dank Melek und einigen anderen Helfern, ist es uns gelungen den Entwurf in Perfektion auf den weißen Sprinter zu übertragen.

Ich finde, dass es richtig super geworden ist!

Natürlich sind wir jetzt noch nicht fertig, es sind noch einige Möbel zu bauen und zu gestalten. Ebenfalls muss es ja von innen auch noch bunt und gemütlich werden.

Wer jetzt Lust bekommen hat uns, bei diesem richtig tollen Projekt, zu helfen und seine Kreativität und/oder seine Power mit einzubringen, der ist sehr herzlich willkommen. Ihr könnt euch einfach bei mir melden.

LG Domenik

Die Farbe ist druff!!!

Hallo Nordeifel,

am Sonntag war es soweit. Trotz des besch… Wetters haben wir uns getroffen, um dem Jumonofel endlich seinen bunten Anstrich zu verpassen. Der Entwurf von Melek ist super umgesetzt worden.

Melek und die anderen Helfer haben tolle Arbeit geleistet und hatten einen reisen Spaß beim sprühen. Heute abend werden wir die letzten Feinheiten bearbeiten und das Jumonofel im nächsten Beitrag wieder in seiner vollen Pracht präsentieren.

Wer jetzt auch Lust bekommen hat mit am Jumonofel zu werkeln, der kann sich gerne bei mir melden.

 

LG Domenik